Montag, 22. Januar 2018

(Patchwork & Quilting) meine Ufobilanz 11/2017- 01/2018

Seit meinem letzten Ufopost sind ein paar Monate ins Land gegangen. Fleißige Monate, einige der gezeigten Projekte habe ich inzwischen fertig gestellt oder zumindest voran gebracht. Nur ein einziges neues Projekt ist in der Zwischenzeit entstanden, zum Glück kam keine Durststrecke und so ist es bereits ein fertiger Quilt.


Aber warum erzähle ich euch hier von all den lieben großen und kleinen Ufos? Und das schon zum wiederholten Male? Ich dachte, da May drüben bei den MCQs unsere JahresChallenge "Bye Bye Ufo" offiziell eröffnet hat, ziehe ich noch schnell mal Bilanz, was so seit dem vergangenen Ufopost bei mir als fertiges Objekt abgehakt werden darf.
Manchmal motiviert es mich bei anderen zu lesen, was sie weiter voran getrieben haben, um selber wieder Motivation und Tatendrang für das Projekt zu entwickeln.

Fange ich mal mit diesen drei Tops dort oben an.... Der HSTs- Quilt ganz links ist fertig. Yeah, jippie! Ein einfaches aber effektvolles freemotionQuilting habe ich ihm verpasst. Und inzwischen ist er sogar schon verschenkt. Da er nicht so riesig ist, ist er für einen Baldteenie genau das Richtige dachte ich, außerdem die Farben- jungstauglich.



Der Racoonquilt ist leider keinen einzigen Schritt voran gekommen, irgenwie komme ich da nicht in die Pötte, mir fehlt hier und da noch eine Eingebung, wie ich das Top auf eine gelungene Größe bringe und bevor ich da einfach was dranbastel, darf der noch ein Weilchen warten.

Mein "Summer in the park"- Quilt aus den traumhaften Horizonstoffen ist jedoch fertig. Auch hier habe ich mit unterschiedlichen FreeMotionmustern gearbeitet. Dem Lieblingsmann sind beim Halten fürs Foto beinahe die Arme abgefallen.... es war windig, der Quilt ist groß.... 



So sehr ich bei diesem Quilt die Farben miteinander liebe, so wenig passt er mir in meine Einrichtung. Da wirkt er einfach zu "laut" und nur für den Schrank war er mir schlicht zu schade. Aber es gibt immernoch liebste Menschen, bei denen ich weiß, dass der Quilt geliebt, genutzt und gleichzeitig geachtet wird. Also durfte auch er in ein neues Heim einziehen.

Ebenfalls im Ufo-Fundus war damals dieser angefangene Tischläufer für eine Freundin.... sie hat 12 Monate warten müssen, jetzt schmückt er aber täglich ihren Esstisch, wenn nicht gerade Weihnachten ist.



Und wo ich von dieser Freundin spreche... wir treffen uns regelmäßig bei ihr oder bei mir zum samstäglichen Nähen. Beim letzten Treffen bei ihr habe ich mein Churn- Dashtabletopper fertig gequiltet.
So, das ist also aktuell meine Bilanz abgeschlossenen Ufos... ganze vier Projekte- ich bin recht zufrieden.

Bei der Fertigstellung in 2018 anlässlich der "Bye Bye Ufo"- Challenge lege ich mich mal auf 6 Projekte fest... allesamt Quilts, sollten die Kissenteile, einzelne Probeblöcke und Co noch irgendwo dazwischen passen und was werden, dann passt es und wenn nicht, dann nicht. Die Quilt- Projekte haben Vorrang. Und folgende Projekte möchte ich konkret angehen: meinen Beequilt 2017 aus Observerstoffen (hier fehlen noch so einige Blöcke), den Snowballquilt aus In Blue fabrics muss ich "nur noch" quilten, ebenso den "Turning leaves"Quilt, außerdem wartet ein Pixelquilt für einen kleinen Erdenbürger auf die letzten Reihen etc. als Willkommensgeschenk brauchen - hier also ein Ufo mit Deadline. Tja und zu guterletzt habe ich da noch den erst vor Kurzem begonnenen Chic Country-Quilt, wenn ich da wenigstens das Top schaffe... und der "richtige" Polaroidquilt zu unserer Aktion im letzten Jahr wartet auch auf sein Finish, hier war aber nicht die Zeit schuld, sondern mir ist der passende Sprinklestoff ausgegangen und ich hatte statt Schwarz zweimal Blau nachbestellt. Ihr seht, ich werde bestens ausgelastet sein.

Das noch weitere Quilttops- etwa der Churn Dash Quilt zum Farbenspiel ebenfalls noch warten, muss ich, glaube ich nicht extra erwähnen.

Alles Liebe

Judith

Kommentare:

  1. Hallo Judith,
    was für eine schöne Idee hier in dem Blog auch darüber zu schreiben. Das mache ich diese Woche auch noch. Damit werde ich mir auch noch meinen ganz persönlichen Plan zurecht legen. Das was Du bisher fertig gemacht hast, ist super geworden und wäre zu schade für die dunkle Kiste gewesen.
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Toll sehen deine fertigen Quilts aus - mich würden ja die Quiltmuster noch mehr interessieren, das kann man auf den Bildern nicht so gut erkennen. Die Farben des blau-gelb-grünen Quilts sind traumhaft schön - aber das zu "laut" kann ich nachvollziehen. Toll das du jemanden hast, mit dem du dich öfters zum Nähen treffen kannst - das ist sicher Gold wert und macht gemeinsam sicher noch mehr Freude. Ich bin gespannt was du noch alles erschaffen kannst. LG INgrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir