Donnerstag, 3. August 2017

(Farbenspiel)- Knallig, peppig, bunt - Neon im August

Für mich ist der August der wahre Sommermonat. Von ihm erwarte ich viel. Vor allem viele richtig heiße, strahlende Sommertage. Und zu richtig warmen Tagen und langen lauen Abenden gehört für mich auch Farbe. Im Sommer darf es gerne bunt und farbenfroh sein. Da darf es leuchten und die gute Laune nur so überspringen.
Manches geliebtes Wassereis kann in dieser Farbkombi ebenfalls gut mithalten. Bei der Suche nach passenden Objekten für die "Neon"- Collage bin ich bedeutend schneller fündig geworden, als ich selber gedacht hätte. 



Was ist eigentlich Neon?


Neon ist die Bezeichnung für Farben und Farbmittel mit hoher Leuchtkraft. Der Begriff "Neon" wurde in den 60er jahren geprägt, abgeleitet von den neu aufkommenden Leuchtstoffröhren, welche umgangsprachlich fälschlicherweise als "Neonröhren" bezeichnet wurden.
Eigentlich bezeichnete dies nur die besonders hohe Leuchtdichte und Buntfarben, die mit diesen Röhren möglich waren.
Auffallend häufig trifft man derartige Farben im Techno- und Trancebereich, denkt man mal an die Anfänge der LoveParade in Berlin zurück, außerdem verwenden wir Textmarker in Neonfarben, um Textstellen zu markieren.Auch im Karneval ist Neon in Form von Perücken, Stulpen und andere Assecoires inzwischen angekommen.



Doch auch erste bunte Stoffe, die meinen Geschmack treffen sind inzwischen auf dem Markt erhältlich. "Geofabulous" Von Maude Asbury für Blend fabrics habe ich schon eine ganze Weile im Schrank liegen. Mal schauen, ob diesen Monat was daraus wird. Das Täschlein, welches ihr oben seht habe ich ganz zu meinen Nähanfängen gemacht. Der Stoff ist also mindestens fünf Jahre alt und ich habe auch nicht einen Fitzel mehr davon.  Macht ja nix, schließlich kommt immer was Neues, dass das Nähherz erfreut.

Farbkombinationen für einen bunten Quilt???

Außerdem gefällt mir die Serie "Colors Dash" von Heather Jones für Robert Kaufman Fabrics. Die liebe Alex näht damit zur Zeit den "Long Island New York Beauty" nach der Anleitung von Karen Akva, vielen eher unter easypatchwork bekannt. Sie war so lieb mir ein paar Bilder für hier und euch zur Verfügung zu stellen.


Hier trifft Bunt auf Schlicht und trotdem leuchtet jede Farbe fröhlich vor sich hin. 



Auf der Suche nach weiteren interessanten Projekten stieß ich auf diese Idee von "babybirds"... was ich mir durchaus auch für mich vorstellen kann. Warum nicht mal ein T- Shirt ein wenig aufhübschen und Akzente setzen.


Ich hoffe ihr habt nun Lust bekommen Julia und mich durch den bunten Monat August zu begleiten und eure Ideen beizusteuern. Wir freuen uns auf viele neue, andere Projekte mit euch und zum Ende des Monats hin gibt es auch wieder einen bunten Gastbeitrag. 

Was versteht ihr unter Bunt und Neon? Habt ihr Vorlieben? Ich freue mich auf eure Ideen und Gedanken. 
Weitere Projekte und Ideen rund um das Farbspektrum der Neonfarben habe ich wie jeden Monat auf der "Neon"- Pinnwand bei Pinterest für euch zusammengestellt.Natürlich wandert dieser Post wie alle anderen in diesem Jahr zur "Farbenspiel"- Linkparty.

Alles Liebe

Judith

verlinkt zu: RUMs 

1 Kommentar:

  1. Liebe Judith, vielen Dank mal wieder für diesen netten Post. Gerne hab ich die Bilder hergegeben. Vielleicht drängt mich das ein bisschen aus dem Projekt kein UFO werden zu lassen.
    Neon, sparsam eingesetzt finde ich auch immer wieder durchaus spannend und absolut passend zum Sommer, auch wenn er gerade nicht zu sehen ist.
    LG, Alex. :-*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von dir